Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Website ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt.
Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden.

E-Mail
Wenn Sie uns eine E-Mail schicken, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zweckgerichtet zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Externe Links
Die Zusicherungen dieser Datenschutzerklärung gelten nur auf den Internetseiten des Darmzentrums Oberhavel und nicht auf Internetseiten Dritter, auf die wir von unserem Angebot aus verlinkt haben. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen durch diese Anbieter.

Betroffenenrechte
Ihnen stehen sogenannte Betroffenenrechte zu, das heißt Rechte, die Sie als im Einzelfall betroffene Person ausüben können. Diese ergeben sich aus der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), die auch in Deutschland gilt:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DS-GVO
    Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten.
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DS-GVO
    Wenn Sie feststellen, dass unrichtige Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden, können Sie Berichtigung verlangen. Unvollständige Daten müssen unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung vervollständigt werden.
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DS-GVO
    Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn bestimmte Löschgründe vorliegen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO
    Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Dies bedeutet, dass Ihre Daten zwar nicht gelöscht, aber gekennzeichnet werden, um ihre weitere Verarbeitung oder Nutzung einzuschränken.
  • Recht auf Widerspruch gegen unzumutbare Datenverarbeitung, Art. 21 DS-GVO
    Sie haben grundsätzlich ein allgemeines Widerspruchsrecht auch gegen rechtmäßige Datenverarbeitungen, die im öffentlichen Interesse liegen, in Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund des berechtigten Interesses einer Stelle erfolgen.


Ansprechpartner Datenschutz

Sollten Sie weitere Fragen und Anregungen zum Datenschutz in unserem Unternehmen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte:
E-Mail: datenschutz@oberhavel-kliniken.de

Sie haben zudem das Recht nach Art. 77 DSGVO, Kontakt zur Datenschutz-Aufsichtsbehörde aufzunehmen.

 

 Navigation



 Leitung

Dr. Speidel
Dr. med. Andrea Speidel

Hämato-/Onkologie
Leiterin Darmzentrum Oberhavel

Dr. med. Dagmar Francke
Dr. med. Dagmar Francke

Chefärztin Visceralchirurgie
Koordinatorin Darmzentrum
Oberhavel